Vorkonfirmandengottesdienst  2012

Ein wenig waren sie, die Konfis der einen Samstagsgruppe, schon aufgeregt, zumindestens bei der

Generalprobe am Samstagvormitag. Im Gottesdienst waren sie dann aber ganz 'cool' und machten ihre Sache ziemlich professionell. Sie zeigten den Gottesdienstteilnehmern ihre Ideen und Überlegungen zu 'Gott'. Nach einer witzigen Begrüßung zu verschiedenen Gottesbildern stand die Geschichte von den 'verlorenen Söhnen' im Mittelpunkt. Dazu gemalte Bilder wurden gezeigt und mögliche Gedanken der handelnden Personen verbalisiert. Von den Konfirmanden selbst verfasste Gebete und der erstmalige Auftritt der neuen Konferband rundeten den gut besuchten Gottesdienst ab. "Toll, diese Mischung aus Lockerheit und zum Nachdenken anregen", meinte eine Mutter nach dem Gottesdienst….